Ob Sie einen modernen oder wilden Garten haben, Lavendel passt immer. Am richtigen Ort und mit der richtigen Pflege bleibt eine Lavendelpflanze jahrzehntelang schön!

Herrlich duftender Lavendel in Ihrem Garten

Ob Sie einen modernen oder wilden Garten haben, Lavendel passt immer. Am richtigen Ort und mit der richtigen Pflege bleibt eine Lavendelpflanze jahrzehntelang schön!

Lavendelarten

Der lateinische Name des Lavendels ist Lavandula. Dies leitet sich vom lateinischen ‚lavare‘ ab, was soviel wie waschen oder baden bedeutet. Schon die Römer verwendeten Lavendel wegen seines wunderbaren Duftes im Waschwasser. Es gibt mehr als 45 Lavendelarten und über 450 Varianten. Die Blüten des echten Lavendels (Lavandula angustifolia) sind blau, aber es gibt auch Sorten mit weißen, rosa oder violetten Blüten. Neben dem echten Lavendel (Lavandula angustifolia) gibt es auch den Schopf-Lavendel (Lavandula stoechas). Diese auch als französischer Lavendel bekannte Lavendelsart ist leicht an der Feder an der Spitze der Blütenähre zu erkennen. Ein zusätzlicher Bonus beider Arten ist, dass sie immergrün sind.

Mediterranes Flair

Lavendel ist im Mittelmeerraum beheimatet und kann Hitze und Trockenheit gut vertragen. Im Garten bringt dieser Sommerblüher ein wunderbares mediterranes Flair mit sich. Dank seines großen Nektarangebots passt Lavendel perfekt in einen Bienen- und Schmetterlingsgarten. Auch als Hecke sehr schön! Oder pflanzen Sie ihn mit seinen essbaren Blüten in Ihren Gemüsegarten. Lavendel gedeiht auch gut in Töpfen; vergessen Sie nicht zu gießen.

Tipps & Tricks

Lavendel ist ein echter Sonnenanbeter; je mehr Sonne, desto intensiver die Blüte! Düngen ist nicht erforderlich, streuen Sie eventuell etwas Kalk. Die Pflanze mag keinen allzu feuchten Boden. Um eine Lavendelpflanze in Form zu halten, schneiden Sie sie jährlich nach dem strengsten Frost zurück. Als Faustregel gilt: Schneiden Sie die Pflanze 10-15 cm über dem Boden zurück, aber lassen Sie immer einige Blätter über dem kahlen Holz stehen. Nach ein paar Wochen können Sie eventuell junge Triebe für eine noch kompaktere Pflanze abschneiden. Später im Jahr ist es Zeit für einen Formschnitt, bei dem die verbrauchten Blütenzweige abgeschnitten werden. Sie können getrockneten Lavendel in Duftsäckchen verpacken: ein schönes Geschenk aus Ihrem eigenen Garten!

Wissenswertes

Lavendelduft hat eine entspannende Wirkung auf den Menschen. Blattläuse und Wespen mögen den Geruch aber nicht.

Scroll to Top